Unser Zuhause-Gottesdienst zum Pfingstfest 2020

Musikalische Begrüßung (5 Minuten) und Kerze anzünden
Schöne (geistliche) Musik  von CD oder anderen Medien

Eröffnung & „Begrüßung“ (3 Minuten)

Heute feiern wir Pfingsten. Und damit feiern wir heute auch den Geburtstag der weltweiten Kirche Jesu Christi. Und wir feiern das im Namen unseres Gottes, des Vaters, des Sohnes und heute ganz besonders im Namen des Heiligen Geistes.

Die Ausgießung des Heiligen Geistes zu Pfingsten in Jerusalem vor fast 2000 Jahren war der Startschuss für eine unvorstellbar dynamische und kraftvolle Ausbreitung des Reiches Gottes.

Und diese Kraft wirkt auch heute noch mit der gleichen Intensität. Der Heilige Geist ist auch heute noch der Garant, dass sich Gottes Reich weiter ausbreitet. Allen Widerständen zum Trotz. Auch ein Corona-Virus kann den Heiligen Geist nicht aufhalten. Nichts kann den Heiligen Geist aufhalten.
Und diese weltverändernde Dynamik kann sich auch in Deinem Leben entfalten. Der Heilige Geist will auch Dein Leben, Deine Welt verändern und er will mit Dir sein Reich ausbreiten.

Lasst uns wie gewohnt zur Ruhe kommen, und lasst uns den Heiligen Geist ganz neu in unser Leben einladen bzw. ihm erlauben in unserem Leben die entscheidende Rolle zu spielen.

1 Minute Stille

Lied (5 Minuten)

„Unser Vater in dem Himmel“

Text auf Liedzettel Lied 1

Gebet (1 Minute)

Heute möchte ich Dir, Vater im Himmel, herzlich Danke sagen!
Danke, dass Du Deinen Sohn auf diese Erde gesandt hast, und uns durch seinen stellvertretenden Tod am Kreuz und durch die herrliche Auferstehung von den Toten den Weg zu Dir Vater frei gemacht hat. Die Gottestrennung ist ein für alle Mal überwunden – Danke Dafür!

Danke auch, dass Du nach der Himmelfahrt Deines Sohnes den Heiligen Geist geschickt hast. Danke, dass jeder der zu Dir gehört, diesen Heiligen Geist empfangen kann. Und Danke, dass er sich in unserem Leben tröstend und kraftvoll entfalten will.

Danke für alles, was Du gibst. Danke für Deine tägliche Versorgung. Danke für das Privileg, in einem Land leben zu dürfen, wo es den Menschen so viel besser geht, als in fast allen anderen Ländern dieser Welt. Danke für unser Gesundheitssystem. Danke für die soziale Absicherung. Danke für besonnene Politiker.

Danke für den gestärkten Zusammenhalt unserer Region, was die Kirchen und Gemeinden betrifft. Und Danke, dass Du in unserer Region Aufbrüche schenken willst.

In all dem zeigst Du uns, wie sehr Du uns liebst! Danke für Deine Liebe!

AMEN

Text-Lesung (2 Minuten)

Apostelgeschichte 2

 (Aus „Ich bin bei dir – Meine Kinderbibel mit Andacht“ von Sarah Young, ausgesucht und gelesen von Ann-Julie Perschel)

Text auf Liedzettel „Lied 2″

Drei Lobpreis Lieder (12 Minuten)

Hinführung:

Nun wollen wir den Heiligen Geist besingen, der heute zu Pfingsten im Mittelpunkt steht.

O komm, du Geist der Wahrheit

Liedzettel Lied 3

Komm, o komm, du Geist des Lebens

Liedzettel Lied 4

Das ist das Fest

Liedzettel Lied 5

Atem Gottes

Herr, das Licht Deiner Liebe

Wie ein Brausen des Himmels (neues Lied von Deutschland betet gemeinsam)

Rattle 

Open the heavens

Predigt von Pastor Christian Linde zu Apostelgeschichte 2 

Die Predigt findet Ihr auf dem gesonderten Blatt zum Lesen oder unter folgenden Link zum Hören.

Lied (4 Minuten)

„Ich kann nicht schweigen“

Liedzettel Lied 6

Kollekte (2 Minuten)

Nun dürft Ihr wieder Eure Kollekte einlegen… Jeder gibt seinen angemessenen Beitrag einfach wie gewohnt in die bereit stehende Spendendose.

Vielen Dank!

Jeder kann natürlich auch gerne auf die Homepage seiner Gemeinde gehen und dort die Kontodaten einsehen.

Für die Rechtenbacher Gemeindemitglieder geht es hier auf die Spendenseite.

Abkündigungen (2 Minuten)

Am nächsten Sonntag findet unser vorerst letzter gemeinsamer, regionaler Zuhause Gottesdienst statt. Einerseits ist es Schade, dass dieses gute Instrument der regionalen Zusammenarbeit ausläuft, aber andererseits ist es ja auch sehr zu begrüßen, dass überall die eigenen Gottesdienste wieder angelaufen sind.
In der nächsten Woche wird Pfarrer Horst Daniel mit seiner Predigt die Predigtreihe „Gemeinde Jesu im Aufbruch“ abschließen.

Auch in dieser Woche gibt es für Eure Kinder, die Kinder Eurer Kinder und alle anderen Kinder die Zuhause Jungschar: www.eg-cvjm-rechtenbach

Gebet (Fürbitte) (3 Minuten)

Herr Gott himmlischer Vater, ich möchte Dich heute um kraftvolle Aufbrüche bitten. Seit Pfingsten ist die Gemeinde Jesu im Aufbruch. Seit Pfingsten hast Du Deine Gemeinde durch Deinen heiligen Geist groß und stark werden lassen. Setze diese Dynamik hier bei uns – hier in unserer Region – fort.

Dein Reich komme wie im Himmel so auf Erden – Dein Reich komme auch im Hüttenberger Land! Lass uns erleben, wie Du viele Menschen erfüllst mit Deinem Geist, weil sie teilhaben wollen an Deiner Herrlichkeit.
Lass uns erleben, wie sich vermehrt Menschen auf die Suche begeben nach dem Leben, dass nur Du gibst.

Lass uns erleben, wie ein Hunger entsteht nach Deinem Wort. Wie Menschen ergriffen werden von der guten Botschaft, dass Jesus für uns starb und auferstand.

Herr, ich bitte Dich ganz konkret, dass die existentielle Betroffenheit vieler unserer Mitbürger darin mündet, dass sie sich in einer unserer Gemeinden mit Dir, Vater, auseinandersetzen und Dich kennenlernen.

Vater, gieße Deinen Geist aus über das Hüttenberger Land!!! Und tu es genau kraftvoll, wie zum ersten Pfingstfest, denn Du bist immer noch derselbe Gott!

Und mach uns bereit, uns an diesen Aufbrüchen zu beteiligen! Die schlafende Christenheit muss zuerst von Dir und Deiner Liebe wachgeküsst werden.

AMEN

… Gemeinsam wollen wir nun das Gebet beten, welches Du, Jesus, uns gelehrt hast:

Vaterunser (2 Minuten)…

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
AMEN

Lied (4 Minuten)

„Bis ich dir gegenübersteh“

Liedzettel Lied 6

(Video einer Band von EG & CVJM Rechtenbach)

Sendung und Segen

Der gesprochene Segen: (Jugendreferent Sebastian Donath)

›Am Ende der Zeit‹, so sagt Gott, ›werde ich meinen Geist über alle Menschen ausgießen‹.

Er [Jesus] ist in den Himmel emporgehoben worden, um den Ehrenplatz an Gottes rechter Seite einzunehmen, und hat von seinem Vater die versprochene Gabe erhalten, den Heiligen Geist. Diesen Geist hat er nun über uns ausgegossen […]. (Apg 2,17a.33 NGÜ)

Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen! (2. Kor 13,13 LUT)

AMEN

Musikalische Verabschiedung (4 Minuten)

Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Aktion für die Kinder:

Etwas zum Ausdrucken und Ausmalen findet ihr auf dieser Seite.

Aktion für die Kinder

Zur Zuhause-Jungschar

Zuhause-Jungschar