Unser Zuhause-Gottesdienst vom 22. März 2020

Anleitung zum Gottesdienst

Liedblatt

Predigttext

Musikalische Begrüßung (5 Minuten) und Kerze anzünden
Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Eröffnung & „Begrüßung“ (3 Minuten)

Der zweite Zuhause Gottesdienst

Und wieder ist unser Gott, der Vater, der Sohn und der heilige Geist anwesend. In seinem Namen feiern wir diesen Gottesdienst – Amen

Herzlich willkommen!

Ich hoffe Ihr habt Euch mächtig gefreut auf diesen zweiten Zuhause Gottesdienst. Ich hab es getan.

Unser erster Zuhause Gottesdienst war sensationell.

Zwei unserer Kinder haben Gitarre gespielt zur Kollekte wurde sogar ein Vortragsstück präsentiert und unsere Jüngste hat während der Predigt von einem Lama geträumt.
Wie geht es Euch?

Habt Ihr Euch schon gewöhnt an diese merkwürdige Zeit? Habt Ihr Frieden im Herzen? Oder überwiegen Ängste und Sorgen?

Gott ist immer und jetzt ganz besonders bei Euch!

Lasst uns einen Moment der Stille haben, um Gott die Ehre zu geben und sich auf ihn konzentrieren zu können.

Lied (5 Minuten)

Entweder

„Jesus ist kommen“

(Text auf Liedzettel Lied 1)

oder

“Jesus ist kommen”

(Neue Version)

Gebet (1 Minute)

Jesus, du bist gekommen um uns zu befreien.

Egal was uns gefangen nimmt. Sei es Angst, sei es Sünde, sei es Verbitterung, seien es Stricke des Todes, sei es Unfrieden, sei es irgendwelche Sklaverei.

Du bist gekommen die Stricke zu durchbrechen.

Du bist der Heiland, der Erlöser, die Quelle der Gnade und der Grund ewiger Freude.

Egal, wie es mir geht, du bist bei mir, egal wie groß die Probleme sind, du bist größer.

Es ist Kraft in deinem Kreuz! – Erlösungskraft! – Halleluja!

AMEN

Psalm 91 (2 Minuten)

Text auf Liedzettel „Lied 2“

oder

Psalm 91 (gesungen)

Drei Lobpreis Lieder (12 Minuten)

Hinführung:

Heute wird Sebastian predigen und in seiner Predigt geht es um den Frieden, den nur Gott geben kann, weil er die Welt überwunden hat – inklusive Corona Virus.

Deshalb lade ich Euch ein, aus den folgenden Friedens-Liedern 3 auszuwählen und sie mitzusingen, oder sie anzuhören oder einfach nur zu lesen…

Zum Auswählen:

Wenn Friede mit Gott (Liedzettel Lied 3)

– Friede, Friede (Liedzettel Lied 4)

– Dir fehlt wohl noch der Friede (Liedzettel Lied 5)

Du tust

Auge im Sturm

It is well

So hoch der Himmel ist (wenn unbekannt nur hören)

Oceans (mit deutschen Untertiteln)

Predigt von Sebastian Donath zu Johannes 16,33

“Dies habe ich mit euch geredet, damit ihr in mir Frieden habt. In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.”

(Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.)

Die Predigt findet Ihr auf dem gesonderten Blatt zum Lesen oder unter folgenden Link zum Hören.

Lied (4 Minuten)

Noch einmal weil es ein so besonderes Lied ist:

Ich bin bei Dir“ (Liedzettel Lied 6)

Kollekte (2 Minuten)

Zu einem Gottesdienst gehört auch die Kollekte.

Da wir in Corona-Zeiten ja keine Kollekten sammeln können und das ein ziemliches Loch in unserer Gemeindekasse zur Folge hätte, wollen wir Euch auf einem ungewöhnlichen Weg die Möglichkeit geben, Euch zu beteiligen.

Besorgt Euch eine Dose (die Ihr auch gerne schön gestalten könnt) macht einen Schlitz hinein und gebt dort das hinein, was Ihr sowieso gegeben hättet (gerne auch mehr ). Und dann könnt Ihr die gesammelten Werke nach der Corona Krise unserer Kassiererin geben.

Das wird ein Fest für Simone!

Vielen Dank, wenn Ihr Euch darauf einlasst.

Überweisen geht natürlich auch:

Zur Spendenseite von EG & CVJM Rechtenbach

Abkündigungen (2 Minuten)

Heute könnt Ihr zweimal Gottesdienst feiern – Ihr habt ja Zeit

Fast alle Pfarrer, Pastoren, Hauptamtliche und auch ein paar Ehrenamtliche der Region haben zusammen einen Gottesdienst entworfen und gestaltet, der ein ganz bunter Blumenstrauß ist.

Solch einen Gottesdienst habt Ihr noch nicht erlebt und Ihr werdet ihn auch nie wieder erleben. Der Gottesdienst heißt EINER FÜR ALLE und er ist bunt, ungeschliffen, aus ganzem Herzen und hoffentlich sehr sympathisch.

Einer für Alle Gottesdienst

… aber erst diesen Gottesdienst zu Ende feiern.   :-)

Am kommenden Sonntag bekommt Ihr wieder solch einen Zuhause Gottesdienst Entwurf, an dem Ihr Euch dann gerne wieder beteiligen könnt.

Die Zustellung erfolgt dann wieder am Samstag entweder per Homepage oder der Entwurf liegt bei Euch im Briefkasten.

Diesen Gottesdienst werden wir auch nächsten Sonntag wieder um 10.30 Uhr feiern, wobei Ihr natürlich frei seid, das auch zu jeder anderen Zeit zu tun.

Und dann gibt es noch ein Angebot in der kommenden Woche für unsere Jungschar-Kids – passt auf, was Doro euch anzubieten hat:
Die Einladung für die „Zuhause Jungschar“ findet Ihr zum Lesen am Ende des Liedzettels oder in diesem Stream:

Nun eine traurige Nachricht: Am letzten Montag ist Hedwig Schuster mit 89 Jahren verstorben. Sie wurde am Freitag beerdigt. Wir wünschen den Angehörigen Gottes Kraft und Trost.

Gebet (Fürbitte) (3 Minuten)

Herr, unser Gott, Du hast durch Jesus die Welt überwunden. Du tröstest wie einen eine Mutter tröstet und Du gibst Frieden – Schalom!
Aber um uns herum ist eine Welt, die uns Angst macht. Eine Welt voller Krankheit, Unfriede, Unvollkommenheit, Schmerz, Tränen und Trauer.

Herr, wir bitten Dich: Erbarme Dich!
Erbarme Dich über das Elend und Chaos dass das Corona-Virus anrichtet. Erbarme Dich über Einsamkeit. Erbarme Dich über die wirtschaftlichen Folgen. Erbarme Dich über die ächzende Welt, über Europa über Deutschland, über Rechtenbach!

Aber heute soll auch ein Danktag sein:
Auch in der Krise will ich dankbar sein.  In aller Unsicherheit, bei allen Fragen, die sich aufdrängen.  Ja, ich will dankbar sein. Und ich KANN dankbar sein.  NEIN – ich MUSS dankbar sein. Was hab ich alles—was steht mir alles zur Verfügung.

Lieber Vater, ich danke dir, dass du für uns sorgst.  Ich danke dir für diesen neuen Tag und für die gute Nacht.  Geschenke sind das aus deiner gütigen Hand.  Auch dieser Tag liegt in deinen Händen.  Danke, dass du mir auch Heute den richtigen Weg zeigen wirst. Danke, dass ich glauben kann, dass dir nichts unmöglich ist.  Auch nicht die Bewältigung der Corona Krise.

Du bist der Herr der Welt.  Führe mich immer mehr zu dieser Dankbarkeit.  Danke für Alles.
AMEN

… gemeinsam wollen wir nun die Worte beten, die Du uns durch Deinen Sohn gelehrt hast:

Vaterunser (2 Minuten)…

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Segenslied (4 Minuten)

„Der Herr segne Dich und er behüte Dich“

(Liedzettel Lied 7)

Musikalische Verabschiedung (4 Minuten)

Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Aktion für die Kinder:

Knete zum Selbermachen