Unser Zuhause-Gottesdienst vom 19. April 2020

Musikalische Begrüßung (5 Minuten) und Kerze anzünden
Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Eröffnung & „Begrüßung“ (3 Minuten)

Herzlich willkommen, zu unserem neuen Zuhause Gottesdienst. Schön, dass Du dabei bist! Und schön, dass unser 3-einiger Gott, der Vater, der Sohn und der heilige Geist dabei ist.
Heute dreht sich alles um einen Psalm-Vers aus Psalm 34: Da ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus all meiner Furcht.
Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.
Es geht also um Suchen, Antworten und Retten.
Christian Sewerin, Prediger der Chrischona Gemeinde in Hörnsheim wird uns die Predigt halten.
Und dann erwarten uns 2 besondere Lieder. Alle Lieder sind besonders aber 2 sind noch „besondererer“ . Zum einen werden uns die Riccitellis gleich zum Lied „Herr wohin sonst“ begleiten und ganz am Schluss kommt ein neues Segenslied von einer Rechtenbacher Combo.
Wir starten musikalisch mit „Herr wohin sonst sollten wir gehen?“ Wo sollen wir suchen? Wo finden wir Antworten? Wer rettet uns? Dieses Lied gibt erste Antworten auf diese Fragen:

Lied (5 Minuten)

„Herr wohin sonst“

Text auf Liedzettel Lied 1

Gebet (1 Minute)

 

Guter Gott, himmlischer Vater, gegenwärtiger Herr und Heiland. Dich wollen wir loben und preisen und dir die Ehre geben.
Wir danken dir für deine große Güte und Barmherzigkeit, mit der du uns jeden Morgen aufs Neue beschenkst. Wir danken Dir, dass wir uns an Ostern ganz besonders auf die frohe Botschaft der Auferstehung deines Sohnes Jesus Christus besinnen durften. Wir freuen uns, dass seine Zusage: „Ich lebe und ihr sollt auch leben“, unserem Leben Zuversicht, Hoffnung und eine frohmachende Perspektive über den Tod hinaus schenkt.
Sprich du hinein in unsere Gedanken, in unser Herz. Du weißt, was jeden von uns bewegt an Freude und Dankbarkeit, aber auch an Sorgen und Nöten.
Lass uns in deiner Gegenwart still werden und unsere Gedanken erwartungsvoll auf dich hin ausrichten. Gib uns ein gutes Wort für unser oft so ängstliches und verzagtes Herz. Und den Mut und die Kraft, das zu verändern und zu leben, wozu du uns in diesem Gottesdienst ermutigen willst.
Lass diesen Gottesdienst uns und allen, die ihn an diesem Tag mit feiern, zum Segen werden.

AMEN

Psalm-Lesung (2 Minuten)

Psalm 34  

Text auf Liedzettel „Lied 2″

Drei Lobpreis Lieder (12 Minuten)

Hinführung:

Wir wollen nun Gott loben und preisen für alles, was er uns bedeutet. Wir wollen ihn in Liedern dafür danken, das wir das Vorrecht haben, seine Kinder sein zu dürfen und in einem Land zu leben, dass die Corona-Krise so hervorragend bewältigt. Heute wollen wir nicht in erster Linie klagen sondern wir wollen vor allem anbeten, loben, preisen und danken. Und das wollen wir unter dem Eindruck von Ostern tun in dem Wissen um den auferstandenen Herrn.

Herr Jesu, dir sei Preis und Dank

Liedzettel Lied 3

Seele, mein Heiland ist frei

Liedzettel Lied 4

Kommt stimmet alle jubelnd ein

Liedzettel Lied 5

Sei mein Licht | Lighthouse

Höher

Way Maker

Gott, Du bist größer (Video von Nico Heidebrecht EFG Hochelheim)

Who You Say I Am

Predigt von Christian Sewerin zu Psalm 34,5

Heute wird Christian Sewerin über Psalm 34,5 predigen.
Da ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus all meiner Furcht.
Die Bibel nach Martin Luthers Übersetzung, revidiert 2017, © 2016 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart.
Ich (Simon Hoffmann) freu mich da jetzt besonders drauf, denn dieser Vers ist für mich in einer ganz lebensentscheidenden Situation sehr besonders geworden. Ich hatte am Jahreswechsel 1993/94 Angst davor mein ganzes Leben über den Haufen zu werfen und der Berufung Gottes in den Hauptamtlichen Dienst zu folgen. Und dann zog ich diesen Bibelvers als persönliche Jahreslosung und war unter Tränen dankbar für die Zusage, dass Gott mich aus aller meiner Angst retten wird.

Die Predigt findet Ihr auf dem gesonderten Blatt zum Lesen oder unter folgenden Link zum Hören.

Lied (4 Minuten)

„Mutig komm ich vor den Thron“

Liedzettel Lied 6

Kollekte (1 Minute)

Auch heute dürft Ihr gerne wieder eine Kollekte für Eure Gemeinde einlegen. Gebt doch einfach den passenden Betrag hinein in Eure Spendendose.

Vielen Dank allen Gebern und vielen Dank für alle Gaben!

Jeder kann natürlich auch gerne auf die Homepage seiner Gemeinde gehen und dort die Kontodaten einsehen.

Für die Rechtenbacher Gemeindemitglieder geht es hier auf die Spendenseite.

Abkündigungen (3 Minuten)

An dieser Stelle möchte ich wieder einladen, die Zeit der Corona Krise und die verordnete Ruhe und Einsamkeit für die Stille mit unserem Gott zu nutzen. Wenn eins von Gott her klar und deutlich ableitbar ist, dann ist es, dass er in der Corona-Zeit die persönliche Beziehung zu uns vertiefen will. Dazu muss man sich aber ganz bewusst Zeit und Raum schaffen!

Wir sind sehr dankbar für die so hervorragend funktionierende Zusammenarbeit in unserer Region zwischen Kirchen, Gemeinschaften und freien Gemeinden. Das ist ein hohes Gut, welches in der Corona-Zeit noch ausgebaut und gestärkt wurde. Wir sind sehr gespannt, was Gott da noch mit uns allen gemeinsam vorhat und welche Aufbrüche er vorbereitet und schenken will.

Die Zuhause Gottesdienste haben wir aufgrund der sich abzeichnenden Entwicklung erst einmal fest bis 3.5.2020 geplant. Beim nächsten Zuhause Gottesdienst am 26.4.2020 wird Pastor Christian Linde über Johannes 15,5 bzw. über den Weinstock und die Reben predigen.

Das Angebot für alle Kids die Zuhause Jungschar wird ab Mittwoch auch wieder online sein. So lange könnt Ihr mit Euren Kindern noch die aktuelle Zuhause Jungschar veranstalten.

Und dann sei Euch immer wieder die Coronahilfe-Hüttenberg anbefohlen. Dort findet Ihr neben praktischer Hilfe auch einen täglichen kurzen Podcast zu einem wegweisenden Bibelvers. Und wir freuen uns über Beteiligung beim Austausch von Gebetsanliegen und beim Beten für diese Anliegen.

Gebet (Fürbitte) (3 Minuten)

 

Guter Gott, wir danken dir für dein ermutigendes und stärkendes Wort. Danke, dass du für jeden da bist, der dich sucht. Du wirst dich finden lassen, wenn wir dich mit aufrichtigem Herzen suchen. Du sprichst hinein in unser Leben. Du willst uns erretten aus aller Schuld, allen unguten Bindungen und Abhängigkeiten, allem Klein- und Unglauben, mit dem wir oft so sicher leben. Danke, dass es für dich keine hoffnungslosen Fälle gibt. Danke, dass du Jedem und Jeder nachgehst, zur Nachfolge deines Sohnes Jesus Christus ermutigst und uns auf dem Weg mit dir stärkst.

Wir brauchen dich – jeden Tag. Nicht nur in dieser Zeit, in der der Coronavirus unser Leben, den Arbeitsplatz, die Existenzgrundlage, den sozialen Frieden gefährdet. Lass die dunklen Wolken von Zweifel, Pessimismus und Niedergeschlagenheit nicht die Oberhand gewinnen.

Wir bitten dich für die Menschen voller Sorgen und Ängsten: um sich selbst, um die Familie, um ihre Situationen am Arbeitsplatz. Du kannst Herzen und Situationen verändern, auch dann, wenn wir keine Möglichkeit mehr sehen.
Herr Jesus Christus, wir denken an unsere Welt. An all die negativen Nachrichten, die uns erreichen und uns unruhig und ratlos zurücklassen. Strahle du hinein in jede Krisensituation mit deinem Osterlicht, mit deiner frohmachenden und befreienden Osterbotschaft, mit dem Ausblick auf das Leben mit dir und dem Vater in der ewigen Herrlichkeit.

Wir möchten so gerne Botschafter deines Friedens und deines Heils sein. Rüste uns zu, damit wir in deinem Namen glaubwürdig reden und handeln können. Mach uns zu Menschen, die von Ostern her mit Hoffnung leben.
Erfülle uns mit deinem guten Heiligen Geist, und hilf uns, ihn an und durch uns wirken zu lassen.

AMEN

Und: Danke, Herr, dass du uns selbst gelehrt hast, wie wir für uns und für diese Welt beten können: In deinem Namen beten wir gemeinsam:

Vaterunser (2 Minuten)…

Vater unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
AMEN

Lied (4 Minuten)

Den Segen wollen wir heute singen. Ein englisches Lied wurde für den deutschsprachigen Raum am Mittwoch vor einer Woche im Rahmen von „Deutschland betet gemeinsam“ veröffentlicht. Dieses wunderschöne Segenslied haben Musiker und Techniker aus EG + CVJM Rechtenbach aufgenommen und wir wollen es gemeinsam lernen und es soll ein fester Bestandteil unseres Repertoires werden.
Wer möchte, kann gerne zu diesem Segen aufstehen.

Segenslied

„Der Herr segne Dich“

Liedzettel Lied 7

Musikalische Verabschiedung (4 Minuten)

Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Aktion für die Kinder:

Diesmal ein Aktion aus der aktuellen Zuhause-Jungschar. Einfach ausdrucken – und los geht’s!

Aktion für die Kinder

Zur Zuhause-Jungschar

Zuhause-Jungschar