Unser Zuhause-Gottesdienst vom 12. Juli 2020

Musikalische Begrüßung (5 Minuten) und Kerze anzünden
Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Eröffnung & „Begrüßung“ (3 Minuten)

„Dies ist der Tag, den der HERR macht. Lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein“.

Herzlich Willkommen zu diesem Gottesdienst, willkommen in der Gegenwart Gottes.

Wir feiern diesen Gottesdienst im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes, Amen.

Für viele ist Ferienzeit, Urlaubszeit. Zeit, um Neues zu entdecken, aufzubrechen oder zumindest den gewohnten Alltag etwas zu unterbrechen.

Zeit für neue Sichtweisen, neue Horizonte.

Heute unterbrechen wir die aktuelle Predigtreihe zur Apostelgeschichte und werfen mit Robby Staude einen Blick in einen anderen neutestamentlichen Text.

In einer Begegnung mit drei verschiedenen Menschen kommt die Frage auf: Was bedeutet Nachfolge, Jesus nachfolgen ganz konkret?

Und alle drei, die mit Jesus dort ins Gespräch kommen, kommen sehr an ihre Grenzen.

Hatten sie doch so gute Vorsätze und wollten so viel… Und dann stellt Jesus ihnen so herausfordernde Fragen, macht ihnen mit seiner Ansicht ganz schon Kopfzerbrechen.
Ich seh die nachdenklichen Männer richtig vor mir. So wie sie sich das ausgemalt hatten, schien es nicht zu gehen.

Dietrich Bonhoeffer hat zum Thema „Nachfolge“ ein ganzes Buch geschrieben.

Ich lese einen kurzen Abschnitt daraus vor: „Nachfolge heißt, bestimmte Schritte tun. Bereits der erste Schritt, der auf den Ruf hin erfolgt, trennt den Nachfolgenden von seiner bisherigen Existenz. So schafft sich der Ruf in die Nachfolge sofort eine neue Situation. In der alten Situation bleiben und nachfolgen schließt sich aus.“ (D. Bonhoeffer, Nachfolge S. 50).

Eins ist sicher: wenn ich Jesus hinterher gehen möchte, dann brauche ich den Blick auf ihn, an seiner Hand, um am Ziel anzukommen. Seine Hand, die mir die Richtung zeigt und die mich liebevoll hält.

Lasst uns einen Moment still werden, um Jesus in den Blick zu nehmen und in seiner Gegenwart zur Ruhe zu kommen.

Eine Minute Stille

Gebet (1 Minute)

Vater im Himmel, danke, dass du uns siehst und kennst. Du kennst unsere Wünsche und Pläne, unsere Erfolge und unser Scheitern. Mit all dem kommen wir zu dir und wissen uns willkommen bei dir.

Jesus, unser Herr, unser Freund und Erlöser, du bist gekommen, um uns den Weg zu zeigen. Den Weg zum Vater. Danke, dass du uns an die Hand nimmst und mit uns durch unser Leben gehst.

Heiliger Geist, du Tröster, Kraftspender und Mutmacher. Wir vertrauen darauf, dass du uns hilfst, immer mehr zu verstehen und bitten um Segen für diesen Gottesdienst.

AMEN

Lied (5 Minuten)

Jesus, wir sehen auf dich

Text auf Liedzettel Lied 1

Text-Lesung (2 Minuten)

Psalm 84

Text auf Liedzettel „Lied 2″

Drei Lobpreis Lieder (12 Minuten)

Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren (Video einer Band von EG & CVJM Rechtenbach)

Liedzettel Lied 3

Jesus dir nach weil du rufst

Liedzettel Lied 4

Lobe den Herrn meine Seele

Liedzettel Lied 5

Vor dir

Wunderbarer Gott (Video einer Band von EG & CVJM Rechtenbach)

Sei mein Licht

I have decided to follow Jesus

Ich folge dir

Predigt von Robby Staude zu  Luk 9,62 & Phil 3,12-16

Die Predigt findet Ihr auf dem gesonderten Blatt zum Lesen oder unter folgenden Link zum Hören und Sehen.

Lied (4 Minuten)

„Lass mir das Ziel vor Augen bleiben“

Liedzettel Lied 7

Abkündigungen (2 Minuten)

Gottesdienstzeiten:

Herzliche Einladung zum Gottesdienst am nächsten Sonntag, 19. Juli um 18.00 Uhr im Vereinshaus in Rechtenbach mit Willi Schmidt. Anmeldung dazu und auch für den danach folgenden Gottesdienst bei Robby Staude.

Tel: 06442 3191259 oder  staude.robby@gmail.com

Kennt Ihr Kinder, die bei einem sehr guten Programm mitmachen würden? Dann weist sie doch auf die Zuhause-Jungschar hin. In diesem Jahr wird es auch ein Ferienprogramm geben: www.eg-cvjm-rechtenbach.de

Kollekte (2 Minuten)

Die Kollekte gehört zum Gottesdienst mit dazu, wir wollen sie nicht vergessen. Gebt das, was ihr geben wollt, in eure Spendendose oder überweist den Betrag auf das Konto eurer Gemeinde.
Vielen Dank für alle Geber und alle Gaben!

Für die Rechtenbacher Gemeindemitglieder geht es hier auf die Spendenseite.

Gebet (Fürbitte) (3 Minuten)

Jesus Christus,

lass uns mutig das in unseren Alltag mitnehmen und umsetzen, was wir heute gehört haben.

Wir wollen dir folgen, kennen aber auch die vielen „abers“, die uns manchmal hindern und abhalten, dich an erste Stelle zu setzen.

Hilf uns durch deinen Geist, unser Leben nach dir auszurichten, so dass davon eine Strahlkraft ausgeht, die nicht verborgen bleibt.

Wir bringen dir alle Menschen, auch aus unserer Gemeinde, die jetzt unterwegs sind im Urlaub und auf Reisen: schenke du Bewahrung und Freude, Zeit zum Erholen und Aufatmen.  Danke dafür.

Wenn wir als Gemeinde jetzt in anderer Form zusammenkommen, ist das eine Herausforderung.

Vielen fehlt noch die echte Gemeinschaft und ich bitte dich, dass du jeden im Blick hältst und auch uns Augen schenkst für den anderen und uns zeigst, wer gerade einsam ist oder Hilfe braucht.

Danke für dein Wort an diesem Morgen, dass es3 lebendig ist, Kraft hat und uns immer wieder die Richtung zeigt.

Wir wollen auf dich sehen und mutig mit dir gehen, an deiner Hand.

Gemeinsam beten wir:

 

Vaterunser

Vater unser im Himmel,

geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich und die Kraft

und die Herrlichkeit in Ewigkeit.

AMEN

Sendung und Segen

Segen

Herr, sei vor uns und leite uns,

sei hinter uns und dränge uns,

sei unter uns und trage uns,

sei über uns und segne uns,

sei um uns und schütze uns,

sei in uns, dass Geist, Seele und Leib – dein Eigentum-

dir recht dienen und deinen Namen heiligen.

Amen.

Musikalische Verabschiedung (4 Minuten)

Schöne (geistliche) Musik von CD oder anderen Medien

Aktion für die Kinder:

Liebe Kinder!
Heute und in Zukunft erhaltet Ihr einen Kindergottesdienst-Entwurf, den Euer KIGO-Team für Euch rausgesucht habt. So könnt Ihr ganz gemütlich einen ZUHAUSE KINDERGOTTESDIENST feiern.
Vielleicht ist es ja nach den Sommerferien wieder erlaubt, dass wir im Vereinshaus einen Kindergottesdienst anbieten können.
Aber bis dahin fühlt Euch ganz lieb gedrückt
Euer KIGO-Team

Aktion für die Kinder

Zur Zuhause-Jungschar

Zuhause-Jungschar