Ev. Gemeinschaft & CVJM Rechtenbach

Unsere Werte

Weil Gott sich in seinem Wort zeigt, wer er ist und was er will, ist die Bibel für uns die Grundlage unseres Lebens und Handelns. Deshalb sind uns folgende Werte wichtig, die in unserer Gemeinde zunehmend Wirklichkeit werden sollen.

Barmherzigkeit

Weil wir Gottes Barmherzigkeit erfahren, wollen wir alle Menschen mit den Augen der Barmherzigkeit ansehen, unabhängig von ihrer Lebenssituation.
Glücklich sind die Barmherzigen, denn sie werden Barmherzigkeit erfahren. (Matthäus 5 Vers 7, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Nächstenliebe

Weil Gott uns mit seiner Liebe beschenkt, wollen wir uns immer wieder dafür entscheiden, unseren Mitmenschen zu achten, zu ehren, anzunehmen und das Beste zu wünschen. Nächstenliebe soll bei uns praktisch erfahrbar sein.
Denn wer dieses eine Gebot befolgt: „Liebe deinen Mitmenschen wie dich selbst!“, der hat das ganze Gesetz erfüllt. (Galater 5 Vers 14, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Ehrlichkeit

Weil Gott uns mit aufrichtiger Liebe begegnet, wollen wir, dass unser Miteinander von rücksichtsvoller und liebevoller Aufrichtigkeit geprägt ist.
Aufrichtigen Menschen verleiht er Glück; er hilft allen, die offen und ehrlich sind. (Sprüche 2 Vers 7, Übersetzung: Hoffnung für Alle )

Wertschätzung

Weil wir in Gottes Augen unendlich wertvoll sind, wollen wir achtsam, anerkennend, respektvoll und wertschätzend miteinander umgehen.
Seid in herzlicher Liebe miteinander verbunden, gegenseitige Achtung soll euer Zusammenleben bestimmen. (Römer 12 Vers 10, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Familie

Weil Gottes Schöpfungsordnung Ehe und Familie begründet, wollen wir die Ehe von Mann und Frau und das aus ihr geschenkte Leben von Familien fördern und schützen.
Darum verlässt ein Mann seine Eltern und verbindet sich so eng mit seiner Frau, dass die beiden eins sind mit Leib und Seele. (1. Mose 2 Vers 24, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Auch Kinder sind ein Geschenk des Herrn; wer sie bekommt, wird damit reich belohnt. (Psalm 127 Vers 3, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Versöhnung

Weil Gott uns seine Versöhnung anbietet, wollen wir Unversöhnlichkeit entgegenwirken und einander vergeben, wo wir verletzt worden sind.
Denn Gott ist durch Christus selbst in diese Welt gekommen und hat Frieden mit ihr geschlossen, indem er den Menschen ihre Sünden nicht länger anrechnet. Gott hat uns dazu bestimmt, diese Botschaft der Versöhnung in der ganzen Welt zu verbreiten. (2. Korinther 5 Vers 19, Übersetzung: Hoffnung für Alle)

Freiheit

Weil Gott uns den Geist der Freiheit gegeben hat, wollen wir ohne Zwang und Druck die Freiheit der Kinder Gottes leben.
Denn auch die Schöpfung wird frei werden von dem Dienst des vergänglichen Wesens zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes. (Römer 8 Vers 21, Übersetzung: Luther 2017)