GLAUBEN erLEBEN in Rechtenbach!

Wer ist Gott und gibt es ihn wirklich? Warum sind wir auf der Welt? Tod und
 Leid und wo ist Gott? Was passiert, wenn ich sterbe? Warum Jesus? Was gibt 
es noch außer Beruf und Hobby? Für wen ist der christliche Glaube und bringt
 er mir was?

All diesen Fragen und vielem mehr gehen wir an zehn GLAUBEN 
erLEBEN-Abenden auf den Grund. 

GLAUBEN erLEBEN ist gutes Essen, ein Vortrag und Gespräche in Kleingruppen. 

GLAUBEN erLEBEN ist neue Leute kennenlernen, miteinander nach Antworten
 suchen und Freundschaften schließen. GLAUBEN erLEBEN ist eine praktische Einführung in den christlichen Glauben. GLAUBEN erLEBEN ist kostenlos für alle Teilnehmer.

Für wen

GLAUBEN erLEBEN ist für alle, die den christlichen Glauben näher kennenlernen wollen, die Beziehung zu Gott entdecken oder vertiefen wollen, Fragen zum Glauben haben oder nach Sinn suchen. GLAUBEN erLEBEN ist auch für alle, die sich rückbesinnen wollen auf die wesentlichen und entscheidenden Grundlagen ihres Glaubens. Zusammengefasst ist GLAUBEN erLEBEN für alle!

Wann und Wo

Immer mittwochs, vom 17. Januar – 21. März 2018

19.00 bis max. 21.30 Uhr

im Vereinshaus von Ev. Gemeinschaft & CVJM Rechtenbach, In den Eichgärten 13

Kostenlos für alle Teilnehmer


Samstag, den 3.3.2018: gemeinsamer GLAUBEN erLEBEN-Tag! Hierzu bitte extra anmelden!

Kontakt und Anmeldung

Sind Sie interessiert einen Blick auf den christlichen Glauben zu riskieren?
 Melden Sie sich bitte mit Angabe Ihres Namens und Alters bei Simon Hoffmann an. Per Mail: s.hoffmann@egfd.de oder telefonisch unter: 06441/7898591.

Die einzelnen Themenabende

17.1.2018 / Wer ist Jesus?

24.1.2018 / Warum starb Jesus?

31.1.2018 / Wie kann man die Bibel lesen?

7.2.2018 / Wie kann ich sicher sein, dass ich Christ bin?

14.2.2018 / Warum und wie bete ich?

21.2.2018 / Wie führt uns Gott?

28.2.2018 / Wie lebe ich als Christ?

3.3.2018 / GLAUBEN erLEBEN-Tag: Wie wirkt der Heilige Geist?… (bitte extra anmelden)

7.3.2018 / Wie widerstehe ich dem Bösen?

14.3.2018 / Welchen Stellenwert hat die Gemeinde?

21.3.2018 / Feierlicher Abschlussabend